Vans Warped Tour 2007, Vancouver

So jetzt schreib ich auch mal geschwind was zur Vans Warped Tour, die in Vancouver am 03.07. halt gemacht hat...

 

Joa, nachdem geschickt alle Parkplätze voll waren hab ich beschlossen mein Auto irgendwo im nirgendwo abzustellen ^^ Dann nach ner virtel Stunde suchen, 5 aus meinem Team getroffen...Dann ging es auch schon fast los.

Erstmal habe ich gemerkt das ich eigentlich total fehl am Platz bin ^^ So viele Emo-Kids...Argh, dass war schon nicht mehr schön. Aber egal, nen paar Bands sollten an dem Abend kommen die ich sehen wollte, also schnell nen Donut geholt und ab gings Richtung Bühnen...

Da standen auch schon HASTE THE DAY...Kannte von denen nur nen paar Lieder und wollte halt mal gucken wie die so Live sind...Nach ca. 10 Minuten bin ich dann auch schon wieder gegangen weil der Sänger so was von nervig und stressig war das ich drauf und dran war die Bühne zu entern und den zu erschlagen...

Die 2. Band die ich dann gesehen hab, waren MXPX.....Olee Olee, was für eine Party. Das erste Mal seitdem ich in Kanada bin konnte ich mal wieder moshen..Das war toll. Leider waren die viel zu schnell fertig. Aber gut....So hatten wir Zeit ein wenig die Emos zu beobachten und zu verarschen...Man man man, die sind hier genauso dumm wie in Deutschland ^^ Naja, noch schnell was zu trinken geholt und es folgte der erste Höhepunkt des Tages...

PENNYWISE..Oooooh, Oh Oh Ohhhh, Oooohhh Ohhh, Oh Oh Oh...100% Party...Alle Leute die zu dem Zeitpunkt vor der Bühne waren, haben gepogt, gebangt, sind durch die Gegend gesprungen...Einfach nur geil. Bei Bro Hymn ging es nochmal um das doppelte ab. Alle haben den "Refrain" mitgeschrien. Das war richtig cool. Leider waren auch die viel zu schnell fertig...So hieß es erstmal 1 1/2 Stunden mit dummen Zeuch reden und lustige Fun-Aktionen mitmachen rumkriegen...

Es folgten FUNERAL FOR A FRIEND... Nachdem ich die nu 3x verpasst hab, konnte ich se endlich mal sehen. War aber wohl nicht der beste Tag von denen. Musikalisch wars ganz gut, aber die Jungs waren extrem neben der Spur und mussten sich ziemlich konzentrieren. Das hat auch die Zuschauer gemerkt... Der Funke wollte nicht so recht überspringen. Und so war es nach knapp 45 Minuten auch schon wieder vorbei. Ich glaube FFAF waren rechr froh darüber.

Was danach folgte war Orgasmus Pur ^^ Nachdem ich sie schon bei RaR einfach nur geil fand, waren se hier in Vancouver nochmal ne ganze Ecke geiler und so stand ich mitten im Pit bei KILLSWITCH ENGAGE. Man man man, was die für eine Power auf die Bühne brachten war einfach nur Göttlich. Ich war lange nicht mehr so kaputt...

Abends habe ich mir dann BAD RELIGION nur noch von weiter weg angeguckt, da ich doch ziemlich müde war und ich noch ne halbe Stunde Fahrt zum Hotel vor mir hatte...Aber die Jungs (öhm...oder doch ältere Männer*gg*) waren sehr geil und hatten ordentlich Spielfreude in den Backen. So ziemlich alle Hits wurden gespielt und Stagediven war ganz großes Tennis bei denen ^^

 

So ging ein ganz cooler Tag dem Ende zu. Hab eigentlich mehr von der Warped Tour erwartet, aber naja, wie dem auch sei...Nen paar gute Acts zwischendurch gesehen die man auch in Zukunft mal hören kann ^^

Um ca. 2 Uhr war ich dann im Hotel und hab mir ne canadische Talkshow angeguckt...Was ein scheiß *g* Am nächsten Tag ging es wieder 5 Stunden zurück Richtung Bridge Lake...

 Määäh !

13.7.07 22:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de