Welcome To Canada oder so...

Es ist vollbracht...ich bin endlich da...

Nach nem ziemlich coolen und entspannten Flug wurde es erstmal ziemlich ungemütlich am Immigrations-Schalter....Erstmal wurden meine Koffer bis aufs Kleinste durchsucht und alles ausgeräumt...Olee Olee, naja dann hamn die komischen Fritzen erstmal überhaupt nicht verstanden was ich in Kanada überhaupt will ^^ Nach 2 Anrufen bei meinem neuen Team und auf der Ranch haben sie es dan doch endlich mal verstanden und ich hab die ziemlich wichtigen Stempel bekommen ^^... Tolle erste 2 Stunden in Kanada ^^ Aber eine gute Sache hatte das...Der Zoll hat durch den ganzen Stress übersehen, dass ich viel zu viel Alkohol ausm DutyFree-Shop in Amsterdam mit ins Land gebracht habe für die Besitzer der Guest-Ranch, da der Alk hier viel zu teuer ist...Naja, selber Schuld =P

Danach erstmal zum Hotel, duschen umziehen um irgendwie wieder Menschlich auszusehen, so nen Flug über 9 1/2 Stunden und durch 8 Zeitzonen schlaucht doch ganz schön. Da ich in Deutschland ja eh nen ziemlich lockeren Schlafrhythmus hatte, hält sich mein Jetlag ziemlich in Grenzen bzw. lässt sich gar nicht erst auffinden ^^

Als denn nachm Duschen erstmal mein neues Auto welches mir vom Team gestellt wird abgeholt...Wow, was für ein geiler Brecher ein Dodge 4x4 in Alpina-Dunkelblau...Einfach nur der Hammer...(Bilder gibts bei mir bei Myspace...), dann wieder zurück zum Hotel. Im angrenzenden "International Pancakes Restaurant" meine ersten kanadischen Pancakes mit viiiel Ahornsirup gegessen, dann noch nen bissl am Laptop gesessen und dann pennen gegangen. Heute (Sonntag) erstmal dezent den Frühstücksraum nicht gefunden und beim Versuch Vancouver auf Anhieb zu finden (mein Hotel ist in Richmond,direkt neben Vancouver...ist wie Düsseldorf und Ratingen) 2x gescheitert. Nahm der Tag so seinen Lauf. Erstmal habe ich in Vancouver den ganzen Tag versucht nen Adapter für die Steckdosen hier zu finden, da meiner schön in Düsseldorf liegt -.- ^^ Beim 25. Versuch im 37. Laden nach 2 Umtauschaktionen und 3 verärgerten Kanadieren hab ich dann auch schon einen gefunden ^^

Dann ging es zum GeneralMotors-Place...Dem Eisstadion der Vancouver Canucks. Eine coole Arena(nächste Monat oder so spielt Andre Rieu da, alle hin *g*) neben dem extrem großen BC Place Stadium welches für Football gedacht ist....Hab nen paar Fotos gemacht und mir die angrenzenden Shopping Malls angeguckt...Dort nen bissl was zu trinken, zu essen und nen paar Hockey-Merchandise vorzugsweise von den Canucks und dem kanadischen Nationalteam gekauft. Irgendwann gings zurück zum Hotel, dort im Fitnessraum noch nen bissl sinnlos Sport gemacht, geduscht und nu lieg ich hier im Bett und tippe diesen Text ^^

 
Werde gleich pennen gehen (wärend ihr in Deutschland langsam wieder aufsteht ^^), denn morgen gehts ab Richtung Kamloops bzw. Bridge Lake, ab zur Ranch, dann Mannschaft kennenlernen und dann gehts ins Summercamp....

 

Als denn, Fotos gibts bei mir bei myspace (www.myspace.com/davidian87) und ich melde mich irgendwann wieder...

Treibt es nicht zu Bunt

 

Bis bald

 

Benny 

25.6.07 06:25
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Isa (25.6.07 10:55)
Dein Auto da ist jawohl Klassen besser als das in Düsseldorf lol Du arsch ich will auch :D

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de